Max Kolkrabe

Europas einziger Greifvogel-Zoo, Flugshow

Es ist meine Seite, das zu Hause für meine Storys aus der Adlerarena Landskron. Komisch, dass ich als Rabe dort wohne - das ist auch so eine Geschichte, die ich gerne erzähle. Aus meinem Alltag erzähle ich ulkige Beobachtungen, lustige Geschichten oder gebe sachliche Infos.

Kollegen fahren Lift
Drei meiner Kollegen, nun ja es sind Steinadler, also nicht wirklich aus meiner Familie, aber sie wohnen auch bei uns in der Adleraren Landskron mussten nicht fliegen, sondern sind Lift gefahren!!! Für die Dreharbeiten des Spielfilms „Der Schrei des Adlers“ (Originaltitel: „The Way of the Eagle“) im Osttiroler Skigebiet St. Jakob in Defereggen saßen sie mit ihren Falknern im Sessellift. Dort wurden Anfangs- und Schlussszene mit dem kleinen Lukas (Manuel Camacho) gedreht. Für die Hauptrollen stehen die Schauspieler Tobias Moretti und Jean Reno vor der Kamera - aber das habe ich ja euch schon erzählt! Krrrr... Hollywood is in Carinthia !
Fotocredit: KK/HEINRICH KLEINLERCHER

Nachwuchs, wohin in welches Nest man nur schaut! In der Adlerarena Lanskron wird derzeit kräftig gebrütet. Allerdings gibt bei uns einige jungen Paare, die sich mit mehreren Jungen überfordert fühlen. Dann kommt unsere Amme Nancy ins Spiel. Sie liebt Babys und hat eine tolle Art die Kleinen aufzuziehen. Im letzten Jahr kümmerte sie sich um ein Riesenseeadlerbaby! Wir haben ein Bild davon gemacht. In diesem Jahr wird sie bestimmt auch wieder zum Einsatz kommen. Danke Tante Nancy

Herzliche Einladung ab 13. April ist geöffnet

Im übrigen, die Einladung spreche dieses Mal nicht ich ... das ist mein Freund, Falkner Franz Schüttelkopf!

Hallo Max!

Ich höre mich immer so gerne selbst sprechen!

Meine Stimme klingt wie geölt!

Hier könnt ihr mich besuchen, wenn ich nicht gerade unterwegs bin, herumfliege und Streiche ausdenke

Hallo Leute und Freunde der Adler-Arena, ich für meinen Teil bin schon bestens herausgeputzt und im Training! Ab Palmsonntag haben wir hier in Landskron geöffnet und wer keine Ahnung von meinen Verwandten hat, kann es bei uns nachlesen ... ich finde ich sehe prima aus! Freue mich auf Euch!

[04/02/14]   Nur mal ganz schnell zur Info: am 13. April ist bei uns alles geputzt! Dann öffnen wir die Burgtore auf Landskron. ig frei mi auf euch!

kleinezeitung.at

Kärnten & Osttirol: Aug in Aug mit dem König der Lüfte > Kleine Zeitung

Hey, Morgen Leute! Der war bei mir oben auf der Burg Landskron ... ein spanischer Schauspieler cooler Typ. Lest mal den Artikel in der Kleinen ... wenn jetzt noch Leon-der Profi zu mir kommt, drehe ich durch! (Ganz geheim ... soll im Juli sein)

http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/kultur/3592258/aug-aug-dem-koenig-luefte.story

kleinezeitung.at Der spanische Regisseur Gerardo Olivares dreht den Kinofilm "Der Weg des Adlers" mit Jean Reno. Das Doku-Know-how und die Hauptdarsteller kommen aus Kärnten.

youtube.com

30 JAHRE ADLER ARENA

So, jetzt wisst ihr, warum ich so lange nichts habe von mir hören lassen - aber ich saß mit dem Cutter wochenlang am Schneidetisch. So sieht unser Video zum 30 jährigen Bestehen aus ... ich war natürlich von Anfang an dabei!
LG Eure Max

http://www.youtube.com/watch?v=D0D5X_Iizds&feature=share&list=UUPefhPq0yrn6E3KlIdOIR3g

Video Clip vom 30 jährigen Jubiläum der Adler Arena Landskron

Liebe Fans, bei den kühlen Temperaturen habe ich doch desöfteren Zeit, im Netz über die Vogelwelt zu lesen. Und da habe ich eine tolle Geschichte gefunden über einen der ganz Kleinsten, der in Europa überwintert: das Wintergoldhähnchen. Viel Spaß beim Lesen!

Der altgriechische Dichter Äsop widmete ihm um 2600 v.Chr. eine Tierfabel, die zeigt, wie listig dieser kleine Singvogel ist: Da versteckt sich ein Winter-Goldhähnchen kurz vor einem Wettkampf um die Königskrone unter den Flügeln eines #Adlers und fliegt unbemerkt mit. Als der Greifvogel nach der Landung jubelt und glaubt, als erster das Ziel erreicht zu haben, hüpft das Goldhähnchen aus dem Adlergefieder, setzt sich auf den Kopf des Adlers und ernennt sich zum Sieger.
Dass Aristoteles den kleinen #Piepmatz auch "Tyrannos" nannte, ist wohl mehr als Ironie zu verstehen: Er kann nämlich sehr "hohe Töne spucken". Der Wahrheit nahe kam Alfred Brehm im 19. Jhd.: Der Zoologe und Schriftsteller beobachtete nämlich, dass die orangegelben Scheitelfedern des #Winter-Goldhähnchens sich bei intensivem Imponierverhalten gegenüber Weibchen oder Brutkonkurrenten wie zu einer prächtigen Krone sträuben, Deshalb nannte er das Winter-Goldhähnchen "Kleiner König" (regulus, lat. = kleiner König)

Quelle: Lokalkompass.de

Fotocredit: naturfotografen-forum.de

youtube.com

der Rabe Rudi im Regen

Brrrr ist kalt , aber trocken. Danke Günther Pfeiffer für das Kurzvideo ... bin nicht ich, ich saß im Trockenen

http://www.youtube.com/watch?v=QwAsFYeO1b0

Dieses Wetter zerstört jede Frisur! Created with MAGIX Video deluxe 2013 Plus

Irgendwie vermiss ich die Saison und unsere Besucher... wie die immer auf mich schaun? Unter den Greifvögeln ist der Kolkrabe König!

[11/15/13]   Hallo Fangemeinde ... ich bin ja unheimlich internetafin und habe mal geschaut, was es so über uns zu berichten gibt. Derzeit wird diskutiert wo und wieviel wir so schlafen? Ich schwöre euch, da gibt es die lustigsten Erklärungen.
In einem deutschen Rabenforum schreibt Sven:
Ich denke mal, dass kommt auf die Umgebung an! In Größstädte wird der Schlafrhythmus ein anderer sein.

Unser Jakob ist manchmal Nachts an den Straßenlaternen entlang geflogen

In der "reinen" Natur dürfte ab der Dunkelheit Ruhe einkehren und da wird gepennt bis zum Sonnenaufgang.

PS: Vielleicht gibt es unter den Rabenvögel auch richtige Labertaschen und unterhalten sich bis tief in die Nacht und dafür wird Morgens länger geschlafen

Urkomisch! Wie wir auf Landskron derzeit faulenzen, erzähl ich später ... jetzt nehme ich erstmal eine Mütze Schlaf!

[11/12/13]   Guten Morgen! Ich wollte nur mal kurz erzählen, dass wir uns halt krächzend unterhalten, das ist eben mal unsere Art. Daher haben wir auch lateinischen Namen "Corvus" verholfen, übersetzt "der Krächzer" . Zur Gattung Corvus gehören 42 Arten von Rabenvögeln, auch eine Elster ist zum Beispiel ein Rabenvogel. Und ich bin ein Kolkrabe - was ich derzeit auf Burg Landskron tue? Bevorzugt schlafen! Da kann man schon neidisch werden, gell?

suedkurier.de

Königsfeld: Spannende Vogelschau | SÜDKURIER Online

Griaß euch und schnell das Neueste! Da lese ich doch - ja es stimmt, schlauer Rabe - im südkurier, dass ein deutscher Kollege meines Chefs hier in der Adlerarena, Falkner Franz Ruchlak seinem Publikum erklärt, der Uhu gehöre nicht zu den schlauen Vögeln, auch wenn er in Märchen oft als weise beschrieben wird. Unverschämtheit - ich werde sofort nachforschen ob da was dran ist!
Wer es nicht glaubt, hier der Link zum ganzen Artikel! http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/koenigsfeld/Spannende-Vogelschau;art372523,6420827

suedkurier.de Falkner Franz Ruchlak präsentiert seine Greifvögel

[11/06/13]   Die Jagd mit zahmen, abgerichteten Greifvögeln ist eine alte Tradition, die von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurde. Der Bundesrat in der Schweiz hat die Revision der Jagdverordnung entsprechend neu geregelt.

vorarlbergernachrichten.at

Windkraft: Das Land ist nun am Zug

BirdLife fordert vor der Genehmigung einer Windkraftanlage die genaue Untersuchung des Standorts auf seine Eignung auch in Bezug auf Vogelvorkommen. BirdLife sieht im Umfeld der Windräder Gefahren vor allem für brütende Greifvögel.
Aber auch Zugvögel seien durch die Kollision mit den Rotorblättern gefährdet. Darüber hinaus gebe es auch hohe Verluste durch die Luftverwirbelung (äußere und innere Verletzungen durch Abstürze) und durch die Unterdruckfelder in Rotornähe, welche ebenfalls zu tödlichen Verletzungen der Vögel führen. „Umweltfreundliche Arten der Stromproduktion sind grundsätzlich zu begrüßen“, betont Hubert Salzgeber, Obmann von BirdLife Vorarlberg.
Quelle: http://www.vorarlbergernachrichten.at/markt/2013/11/03/windkraft-das-land-ist-nun-am-zug.vn

vorarlbergernachrichten.at Windaufkommen ausreichend. Prüfung des Vogelvorkommens am Pfänder gefordert.

[11/04/13]   Heuer haben wir 30 Jahre gefeiert und ich bin von Anfang an dabei!

Fotos eines Besuchers aus Slowenien

Ich finde, der slobodan hätte mich durchaus auch mal fotografieren können, aber nein ... es musste ja mein Nachbar Falke sein

Dieses tolle Foto hat Slobodan Siridžanski geschossen. Lieben Dank!

Max Kolkrabe's cover photo

I visited one of your shows on August 29th and I must say I was very thrilled with it. I took some photos of the show as well and the one I am enclosing turned out particularly well in my opinion.
Fotocredit: handler

Greifvögel helfen Bauern Winterweizen vor Gänsen zu schützen.
"Man kann den hungrigen Gänsen nicht erklären, dass sie den Winterweizen der Bauern in Ruhe lassen und sich nur auf den Wiesen des Nabu den Bauch voll schlagen", sagt Holger Bruns. Also müsse der Landwirt seine Felder schützen und die hungrigen Vögel verjagen. "Zum Beispiel mit Vogelscheuchen, Leuchtraketen oder Lautsprecheranlage, die den Warnruf vor einem Greifvogel vom Band erschallen lassen, um sie in die Schutzgebiete zu treiben", so Bruns weiter.
Foto: fotocommunity.de
Quelle: welt.de

Die Prignitz ist jetzt Drehkreuz für tausende Zugvögel – Gäste können die Vögel nicht nur allein oder von Rangern geführt in der Natur erleben, sondern auch künstlerisch umgesetzt.
Die zwischen Berlin und Hamburg liegende Prignitz besitzt eine der schönsten und urtümlichsten Naturlandschaften Deutschlands. Aufgrund der intakten Natur weist die Prignitz Deutschlands höchsten Bestand der sehr seltenen Seeadler auf. Zudem gilt die Region auch als Drehkreuz für Zugvögel! In diesen Wochen ziehen wieder tausende Kraniche, wilde Gänse und Schwäne in die Prignitz. Die Vögel können Naturliebhaber nicht nur bei Wanderungen erleben, sondern auch in kunstvoller Umsetzung in einer Ausstellung des Kunsthauses Kirschbluethe in Laaslich.
Neben tausenden Gänsen, Kranichen und Singschwänen können Besucher in der Prignitz noch eine weitere Besonderheit erleben: „Viele Naturfreunde fahren bis in die Alpen, um Adler zu bewundern, dabei haben wir hier mit knapp 20 Seeadlern entlang der Elbe den höchsten Bestand an Seeadlern in Deutschland.“ Die imposanten Vögel sind kaum zu übersehen, denn mit rund 80 Zentimetern Körperhöhe und einer Schwingenbreite von 220 Zentimetern sind sie die größten Vögel Deutschlands. „Jetzt sammeln sich die Greifvögel mit den Gänsen an der Elbe, denn Seeadler essen liebend gerne Gänsebraten“, schmunzelt Herper.
Quelle: business-traveler.eu

Wollen Sie Ihr Service zum Top-Reiseagentur in Landskron machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Lage

Telefon

Adresse


Burg Landskron
Landskron
9523
Andere Touranbieter in Landskron (alles anzeigen)
Adlerarena BurgLandskron Adlerarena BurgLandskron
Schlossbergweg 30
Landskron, 9523

Berühmte Adler-und Greifvogel-Flugschau mit Europas einzigartiger Greifvogelstation - 360° Panoramablick